Demenz-Verein Saarlouis e.V. - Demenzkongress

20. Internationaler Demenzkongress SaarLorLux 2017


20. Demenzkongress

20. und 21. September 2017

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

in der Kulturhalle Roden
Hochstr. 41
66740 Saarlouis Roden

 

Publikum beim Demenzkongress


 Anmeldeformular 

 

Flyer mit Programm


Programm 20. September 2017

09.00 Uhr  Eröffnung und Begrüßung
Dagmar Heib
, MdL, 1.Vorsitzende
Demenz-Verein Saarlouis e. V.
Grußworte:
Stephan Kolling, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Klaus Engel, Beigeordneter des Landkreises Saarlouis
Roland Henz, Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis


09.30 Uhr  Demenzprävention
Prof. Dr. Tobias Hartmann, DIDP Deutsches Institut für Demenzprävention der Universität des Saarlandes, Homburg

10.15 Uhr  Möglichkeiten und Grenzen der medikamentösen Behandlung bei Demenzerkrankungen
Dr. R. A. Fehrenbach, Chefärztin der Gerontopsychiatrie SHG Klinik Sonnenberg, Saarbrücken

10.45 Uhr  Kaffeepause

11.15 Uhr  Sex im Alter
Rainer Kortus, Gerontopsychiater, St. Ingbert

12.00 Uhr Pause (Mittagessen)

13.30 Uhr  DGGPP-Qualitätssiegel - „Demenzsensible Einrichtung“
Dr. Beate Baumgarte
, DGGPP Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und
–psychotherapie e. V., Wiehl

14.00 Uhr  Leben statt therapeutischer Akrobatik
Swen Staack,
Demenzkompetenzzentrum Schleswig Holstein

14.45 Uhr  Kaffeepause

15.15 Uhr   Association Luxembourg Alzheimer - 30 Jahre im Dienste von Menschen mit Demenz
Denis Mancini,
Directeur Services Ambulatoires Association Luxembourg Alzheimer

16.00 Uhr  Diskussion


Programm 21. September 2017

09.00 Uhr  Grußwort: Dr. med. Josef Mischo, Präsident der Ärztekammer des Saarlandes

09.15 Uhr  Dement aber nicht bescheuert
Michael Schmieder, ehem. Leiter Sonnweid Schweiz, MAE, Berater für Demenzfragen

10.00 Uhr  Von der Forschung in die Versorgung: Wirksamkeit des Dementia Care Management und aktuelle Implementationsoptionen
PD Dr. rer. med. habil. J. René Thyrian, Dipl.-Psych., Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE) Rostock/ Greifswald

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr  Demenzversorgung Quo Vadis
Prof. Dr. Johannes Gräske, HTW Saar

12.00 Uhr  Pause (Mittagessen)

13.30 Uhr  Selbsterhaltungstherapie bei Menschen mit Demenz
Dr. phil. Barbara Romero, freiberufliche Dipl. Psychologin, Berlin

14.15 Uhr  Kaffeepause

14.30 Uhr  Demenz ist kein Schmerzmittel
PD Dr. Albert Lukas, Chefarzt des Geriatrischen Zentrums Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein Sieg, Facharzt für Neurologie, Internist und Palliativmediziner

15.15 Uhr  Private Aufwendungen zur Bewältigung von Pflegebedürftigkeit - Ergebnisse einer bundesweiten Befragung
Dr. Sabine Kirchen Peters, iso-Institut Saarbrücken

16.00 Uhr  Diskussion


 

Tagungsgebühr incl. Mittagessen und Kaffee beträgt für

einen Tag: 80,00 € (*ermäßigt  65,00 €)
zwei Tage: 120,00 € (*ermäßigt  105,00 €)
*für Mitglieder des Demenz-Vereins, Schüler, Studenten und Gruppen ab 10 Personen (Nachweis ist erforderlich)

 

Kontakt

Pia Ladwein

Tel.: 06831-48818 16 oder 06831-48818 10

Email: weiterbildung@demenz-saarlouis.de

 

Der Demenzkongress wird organisiert vom Demenz-Verein-Saarlouis e.V. in Zusammenarbeit mit
- Landkreis Saarlouis - Leitstelle "Älter werden"
- Kreisstadt Saarlouis - Seniorenmoderatorin
- Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Saarland e.V.
- Saarländischer Hausärzteverband
- Landesfachstelle Demenz
- Sozialverband VdK Saarland
- Association Luxembourg Alzheimer
- Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis
- Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie