Sie befinden sich beim Demenz-Verein Saarlouis e.V. - ###SEITENTITEL###

Sprungmarkennavigation

  1. Zur Hauptnavigation springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Suche springen
  4. Zur Fußzeile springen
Alles zum Termin
Sie sind hier: Demenzverein Saarlouis    Weiterbildungen  

Inhaltsbereich

1907 Ernährung hochbetagter Menschen mit und ohne Demenz /Expertenstandard)

Kurs-Nr.: 1907

zwei Tages- Seminare

Teil 1 19. Nov. 2019

Teil 2 20. Nov. 2019

Dienstag, 19. November 2019 – 20. November 2019
Demenz-Verein Saarlouis e.V.    Walter-Bloch-Str. 6, Saarlouis, Fort- u. Weiterbildung Demenz-Verein
Teilnahmegebühr: je Tag 90 €
Ermäßigt Vereinsmitglieder <u>je Tag&nbsp;</u>75 €

Begrenzte Teilnehmerzahl: 20 TN

Referentin:

Jutta Kratz, Diätassistentin, Ernährungsberaterin (DGE)

 

Fort- und Weiterbildung für:

  • Gesundheits- und KrankenpflegerInnen

  • AltenpflegerInnen u. AltenpflegehelferInnen

  • Wohnbereichsleitung, Hauswirtschaftliche Hilfen

 

 

Ernährung und Lebensqualität  stehen in einem wechsel­seitigen engen Verhältnis zueinander. Ziel des zweitägigen Seminars ist es, die Nährstoffbedarfe für hochbetagte Menschen zu kennen, die Veränderungen älterwerdender Menschen mit und ohne Einschränkungen, insbesondere Demenz­kranker zu verstehen um daraus die Folgen einer defizitären Ernährung ableiten zu können. Dieses Wissen motiviert die Teilnehmer und wird anschließend ihr Handeln in Pflege, Wohnbereichen, Betreuung oder Küche bestimmen und zum Ernährungsmanagement beitragen.

 

Frühzeitig eingeleitet können gezielte Maßnahmen die zahlreichen  Fehl- und Mangelernährungen verhindern oder zumindest die körperlichen, geistigen und seelischen Folgen mildern, um so Teilhabe demenziell erkrankter Menschen zu ermöglichen. Neben einem daraus resultierenden reduzier­ten Pflegeaufwand werden die ihnen anvertrauten Menschen mit dieser bedarfs- und bedürfnisgerechten Ernährung eine Steigerung der Lebensqualität und des Wohlbefindens erleben.

 

 

Teil 1: Bedarfsgerechte Ernährung, Grundlagen dafür bilden Aussagen von ernährungs- medizinischen und ernährungswissen-schaftlichen Fachgesellschaften

Teil 2: Bedarfe kennen, Bedürfnisse wahrnehmen, Lösungen finden, Schnittstellen bearbeiten
Ernährungsmanagement in Senioreneinrichtungen oder im häuslichen Umfeld

 

Wie können diese ernährungsmedizinischen Grundlagen umgesetzt werden, gilt es doch ein bedürfnisgerechtes Essen und Trinken anzubieten? Grundlage ist der 2017 erschienene Expertenstandard der DNQP (Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege), verschiedene medizinische Leitlinien, Grundsatz­stellung­nahme des MDS (Medizinischer Dienst des Spitzen­verbandes Bund der Krankenkassen e.V. ‚Essen und Trinken im Alter‘

 

In Workshop-Gruppen werden diese Grundlagen mit den Erfahrungen und Visionen der Teilnehmer verknüpft und am Beispiel einer Einrichtung exemplarische Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung erarbeitet.

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen

  1. Nutzen Sie für Ihre Anmeldung das vorbereitete Anmeldeformular
    Die Teilnahme setzt eine verbindliche schriftliche Anmeldung voraus. 
  2. Die Teilnehmerzahl ist bei allen Veranstaltungen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
  3. Die  Teilnahmegebühr ist vor Kursbeginn fällig.
  4. Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bitten wir um Angabe der Rechnungsnummer
  5. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Programm vor. 
  6. Fällt die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen seitens des Veranstalters aus, werden nur bereits gezahlte Gebühren erstattet.  Alle weitergehenden Ansprüche sind ausgeschlossen.
  7. Bei  Abmeldung/Rücktritt von der Veranstaltung innerhalb von drei Wochen vor Beginn der  Veranstaltung wird, bei Abwesenheit (auch teilweise),  die volle Gebühr fällig.  Bei Stellung  einer Ersatzperson gehen die Rechte und Pflichten auf die Ersatzperson über.
  8. Abmeldungen von der Kursteilnahme werden nur in schriftlicher Form angenommen.
  9. Der Veranstalter haftet nicht bei Verlust von Garderobe, Diebstahl, Wegeunfällen und Parkplatzschäden an PKW.
  10. Ich bin mit der Verarbeitung und Speicherung meine Daten durch den Demenz Verein Saarlouis e.V. einverstanden. Die Daten werden für den Versand von Informationen und zur Bewerbung der Fort- und Weiter­bidungs­maßnahmen verwendet. Mir ist bekannt, dass meine gespeicherten Daten auf Antrag gelöscht bzw. berichtigt werden. Es genügt eine formlose Mail schriftlich oder postalisch an den Demenz Verein Saarlouis e.V., Ludwigstr. 5, 66740 Saarlouis, 1. Vorsitzende Dagmar Heib (MdL)

 

 
Anmeldungen an:  
Demenz-Verein Saarlouis e. V.  
Ludwigstraße 5
66740 Saarlouis
 
Tel.: 06831/ 488 18-0
Fax: 06831/ 488 18-23

Mail: weiterbildung(at)demenz-saarlouis.de

nach oben